A- A A+
01.02.2017

Gemeinschaftswerkstatt 2017

Von: Kariin Ottmar

Vom 23.06.2017 bis 26.06.2017 im Ökodorf Sieben Linden Inspiration, Austausch, voneinander lernen in Gemeinschaft.

Bist du auf der Suche nach einer Gemeinschaft? Machst du in einer Gemeinschaftsinitiative mit und suchst Austausch und Antworten auf deine Fragen zum Gemeinschaftsaufbau? Lebst du in einer jungen Gemeinschaft und wünschst Unterstützung für euren Gemeinschaftsprozess? Haltet Ihr nach weiteren Mitstreiter*innen Ausschau? Ihr seid eine neue gemeinschaftsbasierte Gruppe und wollt euch Wissen über den Aufbau von gemeinschaftlich organisierten Projekten aneignen?

Dann ist die Gemeinschaftswerkstatt genau der richtige Ort für dich und deine Anliegen! 

Ihr erhaltet neue Impulse, Unterstützung und Begleitung für euch und eurer Projekt– und das im inspirierenden Umfeld des Ökodorfes Sieben Linden, das dieses Jahr sein 20-jähriges Jubiläum feiert!

Drei volle Tage stehen bis zu zehn Gemeinschaftsberater*innen, die bereits viele Jahre in Gemeinschaft leben, zur Verfügung um ihre essentiellen Erfahrungen in Beiträgen, Kurzworkshops und Open-Space-Gruppen mit euch zu teilen. Ob Konfliktlösung, Rechtsformen, Visions- und Entscheidungsfindung oder Zusammenleben mit Kindern - viele Themen sind relevant für den Aufbau von Gemeinschaft. Obwohl jede Gemeinschaft so einzigartig ist wie die Individuen, die sie erschaffen, gibt es doch Werkzeuge, die für alle nützlich sind.

Den inhaltlichen Rahmen wird uns "CLIPS" geben - das "Community Learning Incubator Program for Sustainability", das von Menschen aus neun europäischen Ökodorf-Netzwerken gemeinsam entwickelt wurde und hier in der Gemeinschaftswerkstatt erstmalig vorgestellt wird.

Darüber hinaus erwartet euch ein Markt der Möglichkeiten, auf dem ihr eventuell neue Mitglieder für eure Initiative, Gruppe oder Gemeinschaft finden könnt. Angebote zum Kennenlernen von Sieben Linden, Räume der Begegnung, gemeinsames Singen und Musizieren sowie ein großes Fest am Abschlussabend stehen auf dem Programm.

Alle sind eingeladen sich nach Herzenslust und in vielfältigster Weise einzubringen – und wir alle zusammen werden diese Gemeinschaftswerkstatt zu einem ganz besonderen Erlebnis machen!

Das Leitungsteam besteht aus den Gemeinschaftsberater*innen Eva Stützel und Kariin Ottmar aus Sieben Linden sowie Thomas Meier vom Schloss Tonndorf. Die teilnehmenden Gemeinschaftsberaterinnen aus anderen Mitgliedsgemeinschaften von GEN Deutschland werden zeitnah auf der Website von Sieben Linden bekannt gegeben.

Anmelden

könnt ihr euch direkt auf der Website von Sieben Linden.

Bis zum 25. Mai gibt es einen Frühbucherrabatt von 20 Euro. Also schnell anmelden und Plätze sichern!!

kinder

Kinder sind zu dieser Veranstaltung herzlich willkommen! Für Kinder von 6-12 Jahren bieten wir während der Seminarzeiten ein Kinderprogramm an. Jüngere Kinder können auch mit dabei sein, allerdings organisieren wir für die Jüngsten keine Betreuung. Gern könnt Ihr für sie eine Begleitperson mitbringen, die dem Kind bereits vertraut ist.

Hintergrund

Die Gemeinschaftswerkstatt ist ein von Barbara Stützel und Zisula Cordaches im ZEGG entwickelter Gemeinschaftsevent. Intention war Menschen auf Gemeinschaftssuche, aus Gemeinschaftsinitiativen und jungen Gemeinschaften mit Leuten zusammen zu bringen, die schon lange in Gemeinschaft leben – um mit ihnen die Essenz ihrer Erfahrungen und ihres Wissens zu teilen und einen inspirierenden und nährenden Austauschraum anzubieten.

2016 haben Barbara und Zisula die Gemeinschaftswerkstatt an GEN Deutschland – Netzwerk für Gemeinschaften e.V. übergeben. 2017 wird sie nun erstmalig unter dem Dach des Netzwerkes der Gemeinschaften ausgerichtet – mit Sieben Linden als erstem Veranstaltungsort.
Geplant ist, dass die Gemeinschaftswerkstatt von nun im Jahresrhythmus durch die Mitgliedsgemeinschaften von GEN Deutschland wandert. So wird der Schatz der Diversität, die Vielfalt und Eigenart unserer Gemeinschaften und Ökodörfer, dieses Festival immer wieder neu und anders prägen.

Aktuelles

14.02.2017 2. - 6.6.2017 Pfingstkonferenz: Gemeinschaftskinder

Aufwachsen zwischen Gemeinschaft und Gesellschaft für und mit Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern aus Gemeinschaften.

31.01.2017 SCIPP wird CLIPS

GEN-Europe ist der deutsche Partner Teil eines Erasmus+ Projektes der Europäischen Union mit dem klangvollen Namen „Sustainable Communities Incubator...

31.01.2017 UBA Projekt: „Leben in zukunftsfähigen Dörfern“

Ökodörfer als Katalysatoren nachhaltiger ländlicher Entwicklung