Leben in zukunftsfähigen Dörfern I+II

Lernorte für morGEN

Ein Projekt von GEN Deutschland

Herzlich willkommen zu „Leben in zukunftsfähigen Dörfern“ – ein Projekt zur nachhaltigen Dorf-, Struktur- und Regionalentwicklung in Zusammenarbeit von Umweltbundesamt und GEN Deutschland e. V.

Es begann mit fünf Ökodörfern, die als „Dorf-Tandems“ mit jeweils einem regional ansässigen Dorf kooperierten (2017 – 2019). Ziel war, Entwicklungsimpulse für ländliche Gemeinden zu entwickeln, die mit Phänomenen wie Abwanderung, Überalterung der Bevölkerung, sozio-kulturellem Stillstand, Verlust an Kulturlandschaft und ökologischer Vielfalt kämpften. Mehrdimensionale Nachhaltigkeitsanalysen und Projektpläne aller beteiligten Dörfer wurden erarbeitet. Als Bewertungsinstrumente nehmen sie Bezug auf die Ziele und Kriterien der Bereiche Soziales, Kultur, Ökologie und Ökonomie und die SDG (Nachhaltigkeitsziele der UN).

Der Schwerpunkt der zweiten Projektphase (Link zu Phase II im „Ablauf“) bis 2021 liegt auf der wiederbelebten Selbstorganisation der gewachsenen Dörfer und bundesweiten Veranstaltungen für Vernetzung, Austausch und Kooperation. Gleichzeitig wird im Frühjahr 2020 die Bildungsplattform „Lernorte für morGEN. Gemeinschaft. Erfahrung. Nachhaltigkeit.“ etabliert.

Kooperation:

Das Projekt

Ergebnisse

Ausblick

Dieses Projekt wurde gefördert durch das Umweltbundesamt und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Die Mittelbereitstellung erfolgt auf Beschluss des Deutschen Bundestages.

Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt bei den Autor*innen und Autoren.