30 Jahre ZEGG

Das ZEGG („Zentrum für experimentelle Gesellschaftsgestaltung“) ist eines der langlebigsten und bekanntesten Gemeinschaftsprojekte in Europa. Hermann Haring aus der Gründergeneration des Projektes, blickt auf einige Facetten der Grundgedanken und der 30-jährigen Geschichte.

Digital übers Meer – Blumenthaler Ideen nach Brasilien gebracht

Wie Blumenthal seine Gemeinschaft, den Lernort und die „SoLaWi“ „portugiesisch macht“

Berührend und herausfordernd: Der Lebensschule-Sommer bei den Orientierungswerkstätten am Tempelhof

Der Outdoor-Forschungssommer 2021 einiger junger Menschen in der Gemeinschaft Schloss Tempelhof fordert, fördert und bereichert. Ein Kapitel des Erwachsenwerdens zwischen tiefer Verbundenheit und Berührt-Sein, Inspiration, Dauerregen und anderen Herausforderungen…

„Bildungsveränderer“ starten eine Bewegung:  Stell dir vor, es ist Schule, und jeder will hin!

Eine Bewegung zu starten, die in Bewegung bleibt, mit Bewegung arbeitet und Herzen bewegt –
Eine zutiefst zukunftsweisende pädagogische Essenz des gemeinsamen Traums der „Bildungsveränderer“ 2021 am Tempelhof.

Anleitung zum (Un-)Glücklichsein in Gemeinschaft

Wie es uns in unserer Gemeinschaft geht, hängt nur zum kleinen Teil an der Gemeinschaft selbst – ganz wesentlich obliegt es an unseren Gedanken, Reden und der persönlichen Herangehensweise an die Herausforderungen. Eva Stützel, Gemeinschaftsberaterin und Menschenkennerin, gibt Tipps zum Unglücklichsein in Gemeinschaft. Überraschungseffekte inklusive.

Nachrichten aus dem GEN Deutschland Netzwerk

GEN D kooperiert mit der Reallabor Gut Alaune

GEN D kooperiert mit der Reallabor Gut Alaune

Es bilden sich immer mehr Gemeinschaften. Gleichzeitig zeigen sich wiederkehrende Herausforderungen in ihrer Umsetzungsgestaltung, Aufrechterhaltung von Lebensstil und Kommunikation. Um diese Herausforderungen besser zu verstehen und praktische Lösungen zu erproben, beteiligt sich GEN Deutschland am Gemeinschaftsprojekt Gut Alaune.

mehr lesen
„Das Land wird Zukunftsregion“ Erfolg und Stolpersteine in Wandeldörfern

„Das Land wird Zukunftsregion“ Erfolg und Stolpersteine in Wandeldörfern

Am 28. Juni 2021 findet die Abschlussveranstaltung von „Leben in zukunftsfähigen Dörfern“, einem vom Umweltbundesamt geförderten Projekt, statt. An der Online-Konferenz, die ein Team der Kooperation von deutschen Ökodörfern aus GEN (Global Ecovillage Network) und traditionellen Dörfern austrägt, werden über 100 Menschen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft teilnehmen.

mehr lesen
Mit Erasmus+ in die Zukunft

Mit Erasmus+ in die Zukunft

Das Projekt „Networking for Sustainability and a Green Youth“ dient dazu, internationalen Jugendprojekte mit dem Themenschwerpunkt Nachhaltigkeit zu entwickeln. Inzwischen haben die Teilnehmenden ihre ersten Projekte entwickelt und eingereicht, unter dem neuen Programm Erasmus+ 2021-2027 für Bildung, Jugend und Sport.

mehr lesen
Nachruf auf Christian Benzin

Nachruf auf Christian Benzin

An einem sonnigen Tag im März ist der Gründer unserer Gemeinschaft gestorben. Seine Sehnsucht nach einem gemeinschaftlichen Leben in Phantasie und Toleranz mit Achtung für die Natur und seine Bereitschaft, dafür so vieles zu geben, haben uns zusammengeführt und leiten uns weiter.

mehr lesen