GEN (Global Ecovillage Network) ist ein beständig wachsendes Netzwerk internationaler Gemeinschaften und Ökodörfer, das Brücken baut zwischen allen Kulturen und Kontinenten.

GEN radelt zur Transformation

Mit kreativen Ideen und Erfolgsgeschichten auf dem Drahtesel zu Dörfern des Wandels

Die „Wandelreise“ ist eine 6-wöchige Informations- und Inspirationstour! Mit dem Fahrrad fährt unser GEN Team quer durch Deutschland und stellt enkeltaugliche Lebensstile vor. Wir besuchen über 40 Ökodörfer, Lernorte, Transitioninitiativen, Zukunftswerkstätten, Wandelregionen und Permakulturprojekte. Praktische vor-Ort-Aktionen sind Kernelemente dieser 1200 km-langen Radreise von Süd nach Nord im August und September 2022.

Mitfahrer*innen gesucht!

Die Satteltaschen voller Ideen und Beispiel, wird das Team mit Commonsverbünden, Postwachstumsinitiativen und Bürger*innenparlamenten sprechen. Ob Theater, Kunst-, Musik oder Mitmachaktionen, Vorträge oder Workshops – aktive Bürger*innen vor Ort gestalten mit.

Netzwerktreffen der Gemeinschaften
Save the date: 27. – 30. Oktober 2022

Das Live-Treffen der GEN Gemeinschaften im Herbst findet vom 27. – 30. Oktober in der Nature Community in Bayern statt. Zu diesem internen Mitgliedertreffen sind alle Menschen der GEN Deutschland Gemeinschaften und die Annäherergemeinschaften eingeladen.
Die Anmeldung kann demnächst hier erfolgen. Das Programm folgt auch. Freut euch schon!

Kostenlose Video-Aufzeichnungen zur Veranstaltung

Die Themenvielfalt der WebinarWoche

✓ Neue Schulformen ✓ regionale Handelsstrukturen ✓ Potentialentfaltung ✓ generationsübergreifendes Wohnen mit Kindern ✓ Stroh-Lehmbau ✓ Agroforst ✓ Methode Forum ✓ Gemeinschaft ✓ Permakultur ✓ Journalismus in der Pampa ✓ Bio-Hotel ✓ „Group of all Leaders“ ✓ junge Aktivist*innen ✓ Achtsamkeit ✓ Gebäudebegrünung ✓ Alternative Energiekonzepte ✓ Gemeinsame Ökonomie ✓ Musik ✓ Achtsamkeit und Persönlichkeitsentwicklung

Die WebinarWoche mit virtueller Reise an über 20 Lernorte für morGEN war erfolgreich. Über 20 Referent*innen stellen ihr zukunftsorientiertes Leben vor – direkt und authentisch, aus der Schatzkiste ihrer Erfahrungen. Hier geht’s zum Archiv der Interviews und Portraits der Gemeinschaften, Dörfer und Quartiere im Wandel!

Präsentiert von:
Gefördert von:

Dieses Projekt wurde gefördert durch das Umweltbundesamt und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz. Die Mittelbereitstellung erfolgt auf Beschluss des Deutschen Bundestages. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt bei den Autor*innen.

GEN Deutschland und GEN Europe unterstützen die Hilfsaktionen für Ukraine-Kriegsflüchtende. Die Ökodörfer des Netzwerks GEN Ukraine nehmen derzeit viele Flüchtlinge auf, versorgen sie mit Nahrung und bieten ihnen Zuflucht in Europa. Zusätzlich schaffen sie einen „grünen Korridor“, damit Menschen auf ihrem Weg zur Grenze sicher reisen können. Im Moment werden mehr als 1000 Menschen versorgt – und es werden mehr. Dafür brauchen die Gemeinschaften finanzielle Unterstützung. Mehr Informationen unter GEN Ukraine und direkt unter ihrer Hilfeseite.

Danke für Ihre Spende über:

Postbank Berlin
IBAN: DE11 1001 0010 0007 6811 05
BIC: PBNKDEFF

Aus dem ukrainischen Netzwerk haben wir Kontakt dazu über: genukraine2018@gmail.com

Poesie in Gemeinschaften – ein Buchprojekt aus GEN

Poesie in Gemeinschaften? Was haben wir, was hat unser Leben mit Kunst und Poesie zu tun?

Wir freuen uns – das Buch „ich du wir es – Poesie in Gemeinschaften“ ist jetzt erhältlich!

Das Kunstwerk hat 132 Seiten und für 12,- € über www.worteverlag.de bestellt werden. Die Auslieferung erfolgt umgehend nach Drucklegung (Winter 2021/2022). Es ist was ganz Besonderes: Jede Ausgabe der limitierten Auflage von 500 Exemplaren bekommt eine fortlaufende, händisch eingetragene Nummer – jedes Buch ein Unikat!

Lernorte für morGEN – Bildung in Orten des Wandels

„Lernorte für morGEN“ ist eine Plattform für nachhaltige Bildungs- und Entwicklungsformate aus Orten und Dörfern des Wandels. Hier findest du Veranstaltungen und Seminare mit Referent*innen und Veranstaltungskalender sowie Kontaktmöglichkeiten zu „Wandelorten“, Reallaboren und Werkstätten mit zukunftsweisendem Lebensstil. Dort passiert, was wir uns für eine enkeltaugliche Zukunft wünschen und erträumen. Hier sind Menschen, die genau das auch wollen und tun.

„Lernorte für morGEN“ ist ein Projekt des Ökodorfnetzwerkes GEN Deutschland e. V. (Global Ecovillage Network) und des Umweltbundesamts. Zur Erweiterung dieses Angebots suchen wir weiterhin Menschen, Projekte und Orte, die sich aufmachen zur „Transformation“.

Ein neu entwickeltes Kartenset will bei der enkeltauglichen Dorf- und Regionalentwicklung unterstützen:

Nachhaltig a la carte

So vielfältig die Welt der deutschen Ökodörfer als Teil des Global Ecovillage Network (GEN) auch ist, so verbindet sie doch ein gemeinsames Grundverständnis für das Gelingen der zukunftsfähigen Entwicklung eines Ortes oder einer Region. Ihre Erfahrung zeigt, dass es hierfür sowohl eine Regeneration unserer natürlichen Lebensgrundlagen und eine grundlegende Neugestaltung unseres Wirtschaftens braucht – genauso aber auch eine Heilung unserer sozialen Beziehungen und eine kulturelle Neu-Orientierung und Einbettung in natürliche Kreisläufe. Neben diesen vier Aspekten bildet das Wiedererlernen eines kooperativen Wirkens aller Beteiligten – der partizipative Ansatz – einen fünften, ebenfalls unverzichtbaren Schlüssel, um auf der „Landkarte der Regeneration“ miteinander voranzukommen.

Ein im Rahmen des vom Umweltbundesamt geförderten Projekts „Leben in zukunftsfähigen Dörfern“ jetzt erarbeiteter Karten-Set gründet sich auf diese fünf Aspekte und bietet zahlreiche Inspirationen und Arbeitsmöglichkeiten für alle, welche dieses Ökodorf-Wissen in ihrem lokalen oder regionalen Kontext zum Einsatz bringen wollen. Sie können den Karten-Set hier näher kennenlernen und erwerben.

Projekte von GEN Deutschland

Ob Jugendaustausch, nachhaltige Regionalentwicklung, Ausbildung zur Dorfbegleitung oder Aktivitsti-Retreat – GEN Deutschland unterstützt, initiiert und hält das Mandat für viele nationale und internationale Projekte.

Nachrichten aus dem Netzwerk

Erfolgreicher Abschluss des „Training for future“ auf Schloss Tonndorf

Autor: Thomas Meier Bis zum 24.07. und für insgesamt drei Wochen war Schloss Tonndorf der Austragungsort für einen internationalen, EU-geförderten Kurs von 27 Jugendleiter*innen. Im sogenannten "Training for future" bereiteten sich die Teilnehmer*innen aus Dänemark,...

Freifeldfunk: Neues vom Gemeinschaftsprojekt Freie Feldlage

Von unserem Jahresübergang über einen Jahresausblick, Fördermitteln für Permakulturgestaltung und Baustellen unter Denkmalschutzauflagen, bis zum lieben Geld… – begleitet von vielen offenen Fragen

Trans_Regio: Vom zukunftsfähigen Dorf zur Regionalentwicklung

Wenn der Spirit sichtbar, spürbar, nahbar ist – gesammelte Erfahrungen und Dokus aus Ökodörfern

Aussteigen aus den „Stellvertreterkriegen“

Das Solidaritätsdilemmata in Konflikten und das „Dramadreieck „Täter – Opfer – Retter“ gibt es auch in Gemeinschaft. Eva Stützel hat sich auf Lösungssuche begeben… und wurde fündig!

Übersichtskarte aller GEN Deutschland Gemeinschaften

Cookie Consent mit Real Cookie Banner