GEN (Global Ecovillage Network) ist ein beständig wachsendes Netzwerk internationaler Gemeinschaften und Ökodörfer, das Brücken baut zwischen allen Kulturen und Kontinenten.

Ein erster Eindruck von unserem Netzwerk

Der Film zu unserer Wandelreise ist online!

Neues aus dem Netzwerk

Krönender Abschluss des ersten Trans_Regio-Projektes

Autorin: Melanie Karolzyk Viele inspirierende Ergebnisse wurden vorgestellt Am 11. März 2023 war es endlich soweit: Das Forschungsprojekt Trans_Regio „Regionaler Wandel - der Weg in die Postwachstums-Gesellschaft“, das im August 2021 begonnen hatte, fand mit der...

Gemeinschaftshaus in Busha/Ukraine kurz vor der Eröffnung

Seit über 2 Jahren ist Krieg in der Ukraine. Unendliches Leid in der ganzen Region und kein Ende in Sicht. Die Hoffnung, dass der Krieg nur kurze Zeit andauern wird ist schon lange verpufft und wir stellen uns darauf ein, dass der Krieg noch lange weiter geführt werden wird.

NextGEN-Vernetzungstreffen für junge Interessierte zwischen 15 und 35 Jahren am 27.05. – 30.05.2024 in der Gemeinschaft Schloss Tempelhof

Direkt vor dem diesjährigen Jubiläum, werden sich die jungen Menschen der Gemeinschaften vom 27.05. – 30.05.2024 in der Gemeinschaft Schloss Tempelhof treffen.

NextGEN geht es darum junge Menschen, die bereits Gemeinschaftserfahrungen haben, zu vernetzen und einen Raum für Austausch zu bieten. Aber genauso auch die Menschen zu integrieren, die sich in dieser Welt noch nicht auskennen.

Agroforst jetzt! – Ökodörfer wie Sieben Linden verbreiten eine zukunftsweisende Landwirtschafts-Praxis

Baumreihen auf dem Acker sorgen für fruchtbare Böden, einen intakten Wasserhaushalt, hohe Biodiversität und binden CO2. Agroforst ist eine Chance für Klimaschutz und Biodiversität. Mehr davon! Das Ökodorf Sieben Linden pflanzt stetig weitere Baumreihen und unterstützt politische Forderungen.

Neuer ZEGG-Podcast online

Das ZEGG hat jetzt auch einen Podcast! Lausche ZEGG Bewohner:innen und
ihren Gästen im Gespräch über verschiedene Themen. Am besten gleich abonnieren!

Money, money, … Ökonomie für das Gemeinwohl – Der Bildungsbereich im Ökodorf Sieben Linden steckt mitten drin im GWÖ-Prozess

Die Wirtschaft muss wieder dem Gemeinwohl dienen! – alle einverstanden? Also, los … der Bildungsbereich in Sieben Linden steckt mitten in der Zertifizierung gemäß Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) – ein spannender und lehrreicher Prozess. Der Sozialökonomie-Experte Roland Budz ist gerade nach Sieben Linden gezogen und wirkt hilfreich dabei mit. In unserer neuen Podcast-Folge stellt er die Gemeinwohl-Ökonomie vor, die Christian Felber einst ins Leben gerufen hat.

Übersichtskarte aller GEN Deutschland Gemeinschaften

Cookie Consent mit Real Cookie Banner